Abwicklung und Transport tiefgefrorener Zellen

Das Unternehmen IMMUMEDIC Limited bietet, in Zusammenarbeit europäischen GMP-Labore, Ihnen als Klinik/Praxis- Medizinern die Möglichkeit, für Ihre Patienten, der logistischen Abwicklung von autologen dendritischen Zellen, im tiefgefrorenen Zustand, für eine personalisierte Krebstherapie.

Durch eine optimierte logistische Abwicklungen sind wir in der Lage eine weltweite Lieferung von autologen dendritischen Zellen, hergestellt aus dem Blut des betroffenen Patienten, zu gewährleisten. In Zusammenarbeit mit Lufthansa Cargo wickeln wir für Ihre Patienten und einem in Ihrem Land ansässigen Labor eine reibungslose Logistik und Herstellung von Vakzinen zur Bekämpfung von Krebs.
Ständige Kontrollen, im tiefgefrorenen Zustand bei minus -80° Celsius, mittels GPS und Temperaturkontrolle gewährleisten einen reibungslosen Ablauf.

Die Abwicklung:

  1. Behandlungsvertrag zwischen IMMUMEDIC Limited und dem betroffenen Patienten. Dokumente werden online via E-Mail abgewickelt.
  2. Termin zur Blutentnahme bei Ihrem Mediziner in ihrem Land. Blutproben Set wird ihren Arzt/Mediziner per Medical Kurier zugestellt und am Tage der Blutentnahme vom Medical Kurier abgeholt und nach Deutschland geliefert. [In europa Overnight und Übersee innerhalb von 3 Tagen]
  3. Herstellungsprozess der autologen und mit Antigen beladenen dendritischen Zellen 7 Tage und mittels speziellen Frostschutz bei minus -80° Celsius tiefgefroren.
  4. In einem speziellen Behälter werden die 4 Applikations Reihen via GPS und Temperaturkontrolle mit unserem Medical Kurier und Lufthansa Cargo in Ihre Land geliefert und dem Patienten persönlich geliefert.
  5. Der betroffenen Patient übergibt dem zuständigen Labor in seiner Umgebung die tiefgefrorenen autologen dendritischen Zellen in dem Spezialbehälter für die Behandlung.
  6. Mittels Zentrifuge wird das Frostschutzmittel entfernt (zweimalige Wiederholung) und auf zwei Spritzen mit jeweils 1 ml gezogen und dem Patienten übergeben.
  7. Die restlichen 3 Applikationsreihen werden bei minus 80° Celsius im Labor für die monatlichen Vergabe weiterhin tiefgefroren. Das Material ist 6 Monate im Zustand bei minus -80° Celsius haltbar.
  8. Übergabe der fertigen Applikation dem zuständigen Arzt/Mediziner zur Verabreichung der autologen dendritischen Zellen in der Lymphknoten Leistengegend.


Für das Labor wird speziell eine Anweisung zur Entfernung des Frostschutzes und weiteren Verarbeitung und tieffrieren mitgeliefert in der jeweiligen Landessprache.
Bei Fragen stehen selbstverständlich Fachmediziner zur Verfügung.

Anfragen unter:
immumedic@gmail.com